Das Petry-Putzabschlussprofil für Fensterbänke

Sauberes Arbeiten – kein Abkleben – Optimale Fensterbankabdichtung

Die Herausforderung – wie es nicht mehr sein muss

Die Fenster sind montiert, die Fensterbänke eingebaut. Nun soll verputzt und gestrichen werden. Dabei kostet es nun Zeit und Mühe, um die Fensterbank herumzuarbeiten und dabei noch ein optimales Ergebnis mit klarer Kante zu erzielen. Auch in der Folge kann ein gravierendes Problem auftreten. In der Verbindungsstelle zwischen Fensterbank und Wandputz kann sich das sogenannte „Gewerkeloch“ auftun: Durch haarfeine Spalten dringt Feuchtigkeit ein und verursacht nachhaltige Schäden. Der Putz wird porös und beginnt zu bröckeln. Beim herkömmlichen Einbau kommt es zudem auch nicht selten vor, dass die neuen Fensterbänke beim Verputzen verschmutzt oder beschädigt werden.

Die Lösung – mit Putzabschlussprofilen sauber arbeiten und vor Folgeschäden schützen

Mit unseren zum Patent angemeldeten Putzanschlussprofilen für Innen- und Außenfensterbänke können Sie jetzt Fensterbänke richtig bequem und sicher erst nach dem Verputzen einbauen – wenn alle anderen Handwerker ihre Arbeit abgeschlossen haben. Dazu werden ganz einfach die L-förmigen Putzabschlussprofile waagerecht rechts und links an den Seiten der Fensterlaibung genau dort angebracht, wo später die Fensterbank sitzen soll. Die Profile verbleiben später unsichtbar in der Wand. Darauf kommen die dazugehörenden Eckschutzprofile, die ohne Probleme an die Putzabschlussprofile angeschlossen werden können. Nun können Sie direkt mit Innenputz oder Fassadenarbeiten starten: großflächig, schnell und präzise, ohne ständig um vorstehende Teile herumarbeiten zu müssen, ohne Angst vor Verschmutzungen und Beschädigungen. Auch wenn Sie die Fensterbank lieber gleich einbauen, können Sie dank der Anschlussprofile leicht anputzen und eine akkurate Kante ziehen.

Durch das Putzanschlussprofil ist der Putz rund um die Fensterbank vom Wandputz entkoppelt: der beste Schutz vor Feuchtigkeit und Folgeschäden wie porösem, böckelndem Putz.  Die Übergänge vom Putz rings um die Fenster sind perfekt und die innen verbleibende Kunststoffleiste schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit – für eine optimale Abdichtung jeder Aluminiumfensterbank oder Steinfensterbank, innen wie außen. Dieser Punkt gewinnt zusätzlich an Bedeutung im Hinblick auf die geplante Vorschrift zur zweiten Dichtungsebene. Unsere Lösung erfüllt bereits diese Anforderung.

Herstellung & Vertrieb

Die Herstellung und der Vertrieb erfolgt über die Schmitz Kunststofftechnik GmbH

Besser machen: Ihre Vorteile mit dem Putzabschlussprofil für Fensterbänke

  • Leichtes Anputzen mit sauberer Kante
  • Optimal dicht zum Schutz vor Feuchtigkeit – konform mit kommenden Vorschriften zur zweiten Dichtungsebene
  • Geeignet für Aluminumfensterbänke und Steinfensterbänke, für innen und außen
  • Variable Einstellung der Höhe (Dicke) der Fensterbank bis zu 5cm
  • Kompatibel mit allen Putzarten und Wärmeverbundsystemen
  • Kein zeitaufwändiges Abkleben der Fensterbänke
  • Freie Bahn ohne störende Bauteile beim Verputzen
  • Fensterbänke bleiben sauber und unbeschädigt
  • Fensterbank richtig einbauen geht leicht und schnell
Ohne Profil Mit Profil
Scroll to Top